Das Magazin

Erstmals haben wir ein Magazin produziert, das Ende März 2021 erschienen und längst vergriffen ist. Möglich war uns das dank der schreibkräftigen Unterstützung unserer Autorinnen und Autoren. Ganz besonderer Dank gilt selbstverständlich allen uns wohlgesonnen Inserenten und Fördergebern. Das Magazin lag in ausgewählten Radgeschäften auf,- und wurde in einigen Bundesländern dem österreichischen Fahrradmagazin „Drahtesel“ beigelegt. Anschauen könnt ihr unsere Erstausgabe  hier im Web.

Die Plakate

Hier präsentieren wir die Plakate von 2013 bis heute, schöne Erinnerungen und Vorfreude zugleich!
Wer möchte, kann gerne für rein private Zwecke oder der Bewerbung unserer gemeinsamen Veranstaltung die Plakate downloaden bzw. verteilen.

Die Fotos

Hier geht es zu unseren flickr-Fotoalben.

Die Videos

Hier geht es zu unseren Filmen und Videos.

Facebook

Besuche uns auf Facebook

Instagram

Besuche uns auf Instagram

Presse-Service

ARGE In Velo Veritas
Horst Watzl
office@inveloveritas.at

T: +43 664 73 76 1338

Journalistinnen und Journalisten, die über In Velo Veritas berichten bzw. selbst In Velo Veritas erfahren möchten, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme. Wir bemühen uns, ihren Wünschen weitestgehend zu entsprechen.
Wir werden Presseinformation hier regelmäiß aktualisieren

210915_Presseaussendung 1:
Fackelfahrt von Laa/Thaya nach Wolkersdorf im Weinviertel:

Download: PI_1 Fackelfahrt_Laa_Wolkersdorf_210915

Die Nachberichte

Hier geht es zum Bericht „In Velo Veritas 2021“ auf Bikeboard.at
Hier geht es zum Bericht „In Velo Veritas 2020“ auf Bikeboard.at und zum Pressespiegel 2020 (Größe: 14mb)
Hier geht es zum Bericht „In Velo Veritas 2019“ auf Bikeboard.at und zum Pressespiegel 2019 (Größe: 9mb)
Hier geht es zum Bericht „In Velo Veritas 2018“ auf Bikeboard.at und zum  Pressespiegel 2018 (Größe: 9mb)

Fotos und Infos zu vergangenen Events finden sich auch auf InstagramFacebook & FlickR

Das sagen Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Hier ein Auszug aus den Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es war natürlich auch Kritik dabei und jede Menge guter Anregungen, alles versuchen wir bestmöglich einzuarbeiten in die nächste Veranstaltung.

Alles gut gepasst – toller tag
Immer wieder soooooo gut organisiert und die Strecke immer wieder eine Herausforderung
Gerne wieder
Macht genauso weiter wie bisher !!!!! Einfach Perfect
Den Wind kann man euch nicht vorwerfen und es war ein perfektes Fest! Strecke war aus meiner Sicht nahe an der Perfektion. Einzig das 20-30km lange flache Stück von Marchegg retour war (natürlich hauptsächlich wegen dem Wind) nicht so spannend. Es gab mehr Schotter als die letzten Jahre, dafür war er feiner und problemlos zu fahren, besser so als die wirklich schlechten Feldwege (ich erinnere mich an eine Abfahrt letztes Jahr). Rahmenprogramm/Stimmung/Menschen: alles top, wie immer!
Freue mich auf die Jubliläumsausgabe 2022!
Ihr habt das wirklich sehr charmant und professionell organisiert.
habe mich sehr wohlgefühlt
für den Wind könnt ihr ja nix…
Einfach ein Traum, eine Veranstaltung mit ganz viel Herz und Spaß und schönen Begegnungen, super organisiert, eine der schönsten Radveranstaltungen die ich je besucht habe, viel mehr Flair als die altehrwürdige Eroica
Es war grossartig, perfekt organisiert, vielen Dank für all eure Mühen, gerne nächstes Jahr wieder.
Einziges Manko: für Veganer war bei der Labe in Poysdorf nicht allzuviel Auswahl . . wenn man dann auch nix Rohes isst (Salate), bleibt leider nimmer allzuviel . .
DANKE – DANKE – DANKE!
So gut, dass Ihr Jahr für Jahr die Mühe der Routenfindung und Organisation auf Euch nehmt.
Mit grandiosen Ausblicken, liebevoll eingerichteten Baustellen-Parcours, köstlichen Laben u.v.a.m.
… und Impuls von Entdecken von Kleinoden wie unser heuriges Quartier in Staatz http://www.bilderbuch-bauernhof.at/
Ich FREUE mich schon sehr auf’s nächste Jahr und werde fleissiger trainieren, damit ich 140 km genießen könnt – versprochen!
Sehr schöne Streckenauswahl,
Perfekte Organisation, gemütliche Verpflegungsorte
Wunderbare Veranstaltung, bestens organisiert.
Komme nächstes Jahr bestimmt wieder
Vielen Dank für die tolle Organisation des entspannten und freundschaftlichen Tages. Die Atmosphäre war super, die Landschaft beeindruckend, alle Menschen (mit denen ich Kontakt hatte) freundlich und hilfsbereit. Ein wirklich gelungenes Event!
Tolle Organisation, es war mir ein Volksfest
Jeder der den Radsport ausübt empfehle ich die Teilnahme wegen der unkomplizierten Art und Weise. Durch die Strecken Auswahl ist hier für jeden eine Distanz dabei die sportlich und gesellschaftlich zu absolvieren ist.
Die Aufteilung der Laben war wirklich perfekt für die 140er. Jedoch freue ich mich immer über eure gelungenen Zusendungen welche sehr humoristisch und interessant gestaltet sind und die Vorfreude bis zur Veranstaltung ein jedes mal steigert.
Als Poysdorfer sind meine 3maligen Teilnahmen natürlich sehr unkompliziert durchzuführen, jedoch Lob an euch wie ihr die Tourismus Veranstaltungen und das Umfeld präsentiert.
Ihr habt euch wirklich sehr viel Mühe gegeben, die Veranstaltung zu planen. Chapeau! Dafür wurdet ihr mit bestem Radfahrwetter auch belohnt! Heuer konnte ich das erste Mal daran teilnehmen, weil andere Veranstaltungen, die in der Vergangenheit zum selben Zeitpunkt stattgefunden haben, nicht stattgefunden haben. Werde sicherlich, wenn es nächstes Jahr möglich ist, wieder teilnehmen. Ein absolutes Highlight für die Retro Fahrradszene. Wo bekommt man das Wolltrikot der In Velo Veritas? Super cool.
Habt Ihr schön organisiert. Ich weiß was da Arbeit dahintersteckt. Eine schöne Abwechslung in der Corona-Zeit. Bei manchen Streckenabschnitten wäre für ungeübte ein Mountainbike besser gewesen.
Wieder einmal eine super tolle Veranstaltung. Man kann sich nur denken, was das dieses Jahr für ein Aufwand gewesen sein muss mit all den behördlichen Auflagen. Beeindruckend, dass es so gut geklappt hat und einen wieder etwas Normalität spüren hat lassen.
Das Setting in Laa war beeindruckend und ideal. Der Samstagabend war eine wohltat zum ankommen und tratschen.
Auch der Start mit den Zeitfenstern hat super geklappt.
DIe Route und Routenführung bekommt ein extralob. So viele tolle Ecken im Weinviertel, die Schleife nach Marchegg war spannender als ich es mir gedacht habe. Dankeschön!
Die Markierung der Strecke war dieses Jahr fast perfekt. Einzig, die Schleife Marchegg schien von jemand anderen als davor/danach markiert worden zu sein. Sie war immer noch gut, aber teilweise kamen die Pfeile zu spät.
Die Laben waren alle perfekt organisiert und super freundlich. Man ist gerne stehen geblieben.
Ich komme wieder und freue mich auf die nächste IVV.
Die IVV ist und bleibt die schönste und beste Radveranstaltung in Österreich.
Tolle Veranstaltung. Chapeau an die Arge IVV:)
Danke für die ausgesprochen schöne Streckenwahl! Ohne Gegenwind hätte ich noch ein zwei Steigungen vertragen. Bis 2022!
Es war wieder ein Radfest, das einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und ein Gefühl der tiefsten innere Zufriedenheit und des Glücks schenkt. Großartiges Event, mit bester Organisation und vielen sympathischen Gleichgesinnten. Danke!
Ihr seid einfach umwerfend!
Jedes Jahr wunderbare Strecken, mittlerweile auch perfekt markiert; nur schad, dass man sich wegen des Datenschutzes die Starterlisten nimma anschauen kann…
In Velo Veritas ist einfach Kult! Durch euch – und nur durch euch (nicht durch Moden oder Hipster-Movements) – hab ich die Liebe zu meinem Chesini entdeckt. Ich fahr zwar hauptsächlich nur bei und im Vorfeld von IVV damit, dafür wird es aber jedes Jahr Stück um Stück renoviert.
Streckenfürung wieder einmal ein Traum. Die Marchauen waren diesmal das Überraschungsmoment.
Ich würde die Routen vorab bekannt geben, und die Veranstaltung für Menschen öffnen die ihre eigenen Räder mitbringen, ansonsten steht der Zwang zu Tracht und altem Stahl im Vordergrund und nicht das Radfahren durch schöne Landschaften.
Eine Superkulisse, Freunde treffen, Rennradklassiker bewundern, Ausfahrt in der Gruppe. Dieses Jahr war der Start praktisch, so konnte man immer wieder kleine GRuppen treffen.
Wirklich ein schönes und vor allem entspanntes Event ohne Druck!
Hab die Laben nach einem, meiner Meinung nach, “Hänger“ 2019, heuer wieder als sehr toll, reichhaltig und qualitätsvoll empfunden. Danke dafür!
Echt super, hört bitte nicht auf!
Außergewöhnliches Radevent! Meine Hochachtung gilt den Organisatoren. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.
Alle Organisatoren sind extrem nett.
Sehr gut organisiert Essen war sehr gut auch das kleine präsent fand ich fein
wunderbares Radsportfest, sehr ungezwungen, stressfrei, entschleunigt. Perfekt!
Strecke wie immer top obwohl es diesmal gefühlt weniger Schotter gab auf der 140er. Bitte nehmt die Labenbetreiber in die Pflicht konsequent auf Plastik zu verzichten passt weder in die IVV Zeit noch in die aktuelle. Und bitte bitte alkoholfreies Bier bei der Ziellabe.
Vielen Dank für die gute Organisation und die Steckenwahl! Ich komme gerne wieder!
positiv ist mir aufgefallen:
die Infomail 2 Tage vorher war optimal, bitte das nächste mal wieder so!
die Location in der Burg war Spitze
Verpflegung hat überall gut gemundet, die extra Behälter mit Wasser und Iso waren eine super Ergänzung
Vielen Dank für die tolle Organisation. Ich war zum ersten Mal dabei und es hat sauviel Spaß gemacht. Nächstes Jahr wieder 🙂
Geiler gehts nicht mehr. War die letzten Jahre auf unzähligen Wettkämpfen und Veranstaltungen (Ironman etc). Aber IVV ist in seiner ganzen Summe am ehrlichsten und feinsten. Echte Handschlagqualität. Man hat zu keiner Zeit das Gefühl dass das Startgeld nicht angemessen wäre. Von Beginn bis Ende. Bitte macht weiter.
Es war besonders schön, viele wieder gesund und ohne  Maske sehen zu können.  Alles war sehr gut organisiert, Musik war auch toll.
Wir haben das Gefühl, dass die Genussreiche von der Landschaft her immer schöner wird von Jahr zu Jahr. Diesmal war es wirklich eine Pracht. Die klare Luft durch den Wind und die stärkeren Kontraste durch die Mischung aus Sonne und Wolken haben die tollen Formen und Farben der Felder und Wälder beeindruckend herausgearbeitet. Wir mussten sogar deshalb mehrmals anhalten. Gut zu wissen, dass es genauso gemeint ist.
Es ist immer wieder nett „alte Bekannte“ zu treffen und ist bereits zu einem Fixtermin im Jahr geworden!
Zu viel Startgeld für wenig Buffet an den Labstellen, keine Getränke, nur Gebäck mit etwas Wurst.  Überhaupt kein Gefühl des Ins Ziel kommen. Kein goodie bag. Keine Starter od finisher Erinnerung. Ich werde diese Veranstaltung  nicht weiterempfehlen.
Alles top, ich liebe es:)
Es hat mir gut gefallen. Ihr werdet immer besser. Gefahrenstellen sind gut gekennzeichnet. Essen ist viel zu gut und soo lecker kann man gar nicht alles probieren. Ich komme gerne wieder.
Es war ein wunderschöner Tag bei „In Velo Veritas“, danke für die professionelle Organisation!
Traumhafte Strecke! Beste Organisation! Einfache aber sichere Covid-19 Regeln!
Aber kein Kaffee an der Labestationen.
Vegetarisches Essen an der Labestation war nicht verfügbar wie ich dort war.
Ich kann nur ein Urteil über die 70 km Strecke abgeben: Lob für die Kennzeichnung der Strecke und die Streckenführung. Mir hat auch die ungezwungene lockere Durchführung der Veranstaltung gefallen.
super event! super stimmung und atmosphäre. super wäre gewesen die ziel-einfahrt mit dem zusammensitzen im ziel zu vereinen, das war wegen corona nicht möglich. wollte es trotzdem ansprechen.
die strecke war auch mega schön!! und der service und eh alles supa! danke. ich freu mich auf das nächste mal!
Vielen lieben Dank!! Sehr fein, „am Punkt“ was die Organisation angeht, ab jetzt immer wieder
Wie eigentlich jedes Jahr perfekt organisiert…. und dass zu Zeiten wie diesen! Freue mich schon auf meine 10. Epische zum 10. Jubileum…
Bitte mehr in Frauenzeitungen teilen. Und an unsere Nachbarn (Tschechien, Slovakai, Deutschland?) Einladung richten. Und Möglichkeit, mehr vegetarisch zu essen.
Dankeschön!
Eine perfekte Streckenführung, hervorragend organisiert, unglaubliche Laben ( im positiven Sinn ), einfach eine perfekte Radsportveranstaltung. Sehr freundliches Organisationspersonal.
Heuer war es meine erste Teilnahme. Mit Corona war es leider nicht möglich mit Familie und Freunden vom Ausland bei IVV Rad zu fahren. Ich hab trotzdem IVV leiwand gefunden und hoffe (bzw. freue ich mich schon sehr) nächstes Jahr wieder dabei zu sein!
Wegen eine frühere Frage möchte ich auch sagen, dass ich schon in Weinviertel Rad gefahren war aber noch nie wo IVV 2021 stattgefunden hat und dass ich auch noch nie in Laa an der Thaya war. Es hat mich sehr gefreuet dieses Gebiet im Rahmen IVV und dafür auf meinem Rad zu entdecken!
Darüber hinaus möchte ich noch bestätigen, dass ich IVV sehr gut organisiert (Registrierung vor Ort, Weg Markierung, Essen) gefunden habe. Ich kann mich vorstellen, dass es im Kontext der Corona Krise überhaupt nicht einfach zu planen und organiseren war.
Großes Dankeschön an Allen und hoffentlich bis nächstes Jahr!
Danke an euch alle, es war wie jedes Jahr, ein Fest…..
super organisierte veranstaltung mit besonderem flaire.
Erstklassige Organisation, tolle Landschaft, sympathische Teilnehmer, was will man mehr.  🙂
Hallo, danke wieder einmal, tolle Strecke u Laben.
Bitte die Pfeile mittig auf der Fahrbahn sprayen, wenn diese zu weit rechts sind und ein PKW parkt drüber ist der Pfeil „weg“.  Habe mich 1xverfahren, aber wurst.
Es war ein wirklich tolles Event. Ich war das erste Mal dabei, da mir bis jetzt das passende Rad gefehlt hat, aber ich werde auf alle Fälle wieder mitmachen und auch hoffentlich Andere motivieren können. Die Organisation mit den Labestellen ist echt toll gemacht. An der Organisation kann ich abgesehen von der Mitarbeiterschulung nichts bemängeln. Das mit dem Wind könnte für nächstes Jahr anders geplant werden. _x1f60a_
Und vielleicht gibt es nächstes Jahr auch eine Alternative zum Wein als Finishergeschenk.
Ich finde es toll, das ihr immer solche creative strecken erstellt. Ich finde die ganze veranstaltung von start über die einzelnen labestellen bis zum ziel super organisiert.
Alles Super wie jedes Jahr!!
Besonders die Streckenmarkierung hats mir angetan : ) : )
Super organisiert, toll markiert. Schöne Landschaften, einsame Wege und Straßen
Wunderbare Veranstaltung! Herzliche und begeisterte Mitarbeiter – Top! Die Verpflegung war sehr gut (in der Burg nicht ganz so toll wie in der Labe Poysdorf) – aber schön wäre, wenn man weniger Plastik verwenden würde (nachhaltiges Einweggeschirr und Besteck…) Danke!
Vielen vielen Dank für die super Organisation, gerade in den schweren Zeiten. Das Herzblut, das in den Veranstaltungen steckt ist jedes Jahr aufs neue zu erkennen. Bleibt gesund und bis zum Wiedersehen in Wolkersdorf (dort war übrigens das letzte Mal, 2016,  das Buffet am Samstag hervorragend 😉  )
War wieder super organisiert und eine wunderschöne Ausfahrt.
Ich hätte mir jedoch ein bisschen mehr gravel erwartet und weniger Bundesstraßen …
Vielen, vielen Dank das Ihr Euch jedes Jahr die Mühe macht so tolle Strecken und Labstellen auszusuchen !
Es ist ja fast übermenschlich noch in ‚letzter Sekunde‘ alle Richtungsanzeigen, Schilder, Transparente, Anmeldestellen, usw… anzubringen und Aufzustellen.
Da könnten sich andere Veranstalter noch etwas abschauen..
Bleibt so motiviert, ehrgeizig  …und gesund !
Bis auf nächstes Jahr
Eine tolle Veranstaltung, rundum gelungen, DANKE
Schlicht perfekt. Wer meckert, sollte das einmal organisieren…..
Mein Freund und ich waren erstmals dabei (Genussrunde) und waren mehr als zufrieden. Top Organisation, freundliche, kompetente Mitarbeiter. Die Mitradler voll nett und hilfsbereit. Die Labung in Poysdorf erste Klasse!!! Und der Wind: der hätte schlimmer sein können – teilweise hatten wir sogar schönen Rückenwind. Rundherum eine super Veranstaltung – Gratulation an das gesamte Team!!!
War für uns eine neue Erfahrung, die wir nächstes Jahr wiederholen werden.
Geiler Event!! Weiter so….
wir brauchen mehr schotter, treibsand, forstwege….
Essen im Laa war nicht berauschend.
Die Lade in Poysdorf war perfekt
Super engagiertes Organisationsteam, tolle Strecke, gute Verpflegung, schöne Landschaft, spitze Kellergassen. DANKE!!!!!
Ein ganz dickes Lob! Herrliche Veranstaltung, nächstes Jahr wieder fix dabei!
Die veranstaltung war im großen und Ganzen ein sehr schönes Erlebnis
Alles Top. Heuer das erste mal dabei gewesen. Gerne wieder in den nächsten Jahren!!
Wie im goldenen Buch vermerkt…
Immer am Anschlag, Druck am Pedal, den Kopf tief, Aero wenn geht, Biss am Berg, Avanti Venga Allez Gemma :)))
Chapeu euch Lieben zu einer Hammer Ausfahrt, gut organisiert, friedlich und ohne Verletzung.
Bitte nxtes Jahr wieder so, hfftl auch zu unseren lieben Nachbarn in CZ, vllt sogar SK, die freuen sich auch und wir noch viel mehr.
Jedes Jahr werden wir bei IVV aufs neue überrascht mit genial ausgedüftelten Strecken, durch Gegenden und versteckte Kellergassen die ich selbst als Weinviertlerin noch nicht kannte. Die Gemütlichkeit in Kombination mit Herausforderung macht dieses Radrennen aussergewöhnlich! Es gibt kein Sportevent auf das ich mich mehr freue als jährlich in velo veritas. Danke ihr Drei!
Tolle Organisation und Verpflegung; auch die Tour war sehr gut ausgewählt! Danke dem Team!
Liebes „in velo veritas Team“. Ihr habt wie schon in den Jahren zuvor eine schöne und interessante Tour zusammengestellt.  Ihr bringt uns zu Orten und Wege, Straßen und Pfade, die sonst nur „Einheimischen“ bekannt sind. Es ist jedesmal ein Genuss, diese Wege zu bewältigen. Kellergassen, Pilgerwege,  nach Weinen benannte Radwege, manchmal einfach nur “ Hintaus“, wirklich schön. Gerne komme ich wieder und erkunde mit meinem Rad die „strade biance“ des Weinviertels. Bravo und Danke an die Organisatoren.
Wie immer sehr gut organisiert, Strecke perfekt markiert und die In Velo Veritasianer sehr freundlich und entgegenkommend. Ich komme gerne zu euch
Die Verpflegung an der Labestation war schon einmal besser.
Irgendwie fehlte der Flair dieser Veranstaltung.
Heuer wurden zu große Teile auf Hauptstraßen zurückgelegt. Ansonsten wieder perfekt! Irgendwie hat sich nachher alles zerstreut, wir haben die unsere Freunde der kurzen Strecke gar nicht mehr getroffen. Schade
Mein erstes Vintageradrennen! Ich bin vom Rennvirus infiziert!
Die Strecke war abwechslungsreich, die Gegend traumhaft, die Stimmung genial!
Danke für das tolle Rennen – ich komme wieder!
Die Organisation war perfekt. Meine einzige Kritik: Die Strecken waren schon ohne den extremen Wind sehr anspruchsvoll. Ich wurde erst sehr kurz vorher von meinem Radmechaniker vorgewarnt. Bei eventuellem Regenwetter und Starkwind wie gehabt ist die Fahrt irgendwann kein wirkliches Vergnügen mehr. Man kann dann bei diesem Streckenprofil (Steigungen und vor Allem Bodenbeschaffenheit – bei Regen ) nicht mehr von einer Genussfahrt sprechen. (Anmerkung vom IVV-Team: Bei Regen markieren wir um!) Die Strecke war trotzdem natürlich sehr abwechslungsreich und schön. Eine etwas kürzere Mitteldistanz hätte mir besser gefallen – dann könnte men auch die Labestellen mehr genießen. Das Essen war wirklich ausgezeichnet – vor Allem in Niedersulz!
Alles super organisiert, Beschilderung der Strecke sehr gut, Verpflegung ebenfalls sehr gut!
Erstes Mal dabei und schon Blut geleckt. Wunderschöne Veranstaltung die ihr hier auf die Beine gestellt habt!
Bei den Laben wäre es ein Hit, wenn in Zukunft die Verpflegung ein bisschen vegan-freundlicher wäre … ist natürlich bei klassischer Heurigenkost nicht so leicht.
Freue mich auf alle Fälle schon gewaltig auf den Runden Geburtstag 2022.
Perfekt organisierte Veranstaltung!
Die Strecke war wieder traumhaft und wunderschön
Gut gemacht, Burschen!
Es war wieder wunderschön und  ich werde auch im kommenden Jahr wieder dabei sein.
Allerdings war mir diemal wieder ein paar zu heftige Schotterstrecken dabei – auch wieder mit einem Patschen
Alles wieder super, außer ein paar waldstrecken mehr hätten mir getaugt. Und Danke, dass ihr auf grauslichkeiten auf den letzten 2o km verzichtet.
Wie immer: super Veranstaltung, lockere Athmosphäre, schöne und herausfordernde Streckenführung. Danke, Danke, Danke.
Fange schon an zu warten auf 2022!
großes Lob an die gute Organisation und die lässige Veranstaltung – entspannt und stilvol durch eine wunderschöne Gegend zu radeln macht einfach Spaß.
Ich komme immer wieder ins Schwärmen wenn ich über diese Veranstaltung erzähle.  Das was ihr drei hier immer wieder auf die Beine stellt ist grandios.
Tolle Streckenwahl und persönliche Betreuung, sehr gute Stimmung und Teamgeist.
Von Organisation über Strecke und Location wirklich toll gemacht. Einziger Kritikpunkt ist der Termin, da er normalerweise mit einem zweiten großen Radivent in Niederösterreich (St. Pöltner Radmarathon) zusammenfällt.
macht so weiter
Jedes Jahr auf‘s Neue ein grandios organisiertes Radvergnügen durch die herrlich hügelige Landschaft
Eine super Veranstaltung. Hab nichts auszusetzen. Der Innenhof der Laaer Burg ist perfekt zum zamsitzen geeignet. Die Gegend ist ein Traum. Möchte künftig immer dabei sein.
Einfach eine der besten Veranstaltungen, die Österreich für das Rennrad zu bieten hat.
Alles super organisiert – war ein echtes Highlight!
Top Strecke top Veranstaltungen Danke für die viele Arbeit dir da dahinter steckt nur den Wind für’s nächste Jahr abbestellen
Weiter mit so viel Herz und Engagement. Die Vorfreude auf nächstes Jahr ist bereits wieder da.
War gegen 11.30 Uhr im Ziel und kein Mensch war da! Das war etwas enttäuschend.
Es war soo super und ist ab jetzt ein absoluter fixtermin!!!!

… alles perfekt, da gibt`s nix zu sagen

Einen herzlichen Dank den Organisatoren. Super, was ihr auf die Beine gestellt habt, trotz der Behördenauflagen in dieser schweren Zeit. Schön wars, da kommt man gerne wieder.
Es hat richtig Spaß gemacht und die Strecke war super gewählt – fahre gerne wieder mit 🙂
Freue mich schon sehr auf die IVV 2021.
für mich 78 Jahre war es wieder ein tolles Erlebnis, die Übersetzung 39-26 habe ich noch im griff
Ich finde die Veranstaltung echt super und dass ihr so spontan noch den Radshuttle organisiert habt war sehr cool!
Ich finde eure Veranstaltung großartig und bin nächstes Jahr sicher wieder mit dabei.
Ich würde euch gerne ermutigen, genauso weiter zu machen … als unabhängige Veranstaltung und Organisation.
Viele die auch an Eroica-Veranstaltungen teilnehmen, halten die IVV für eine angenehme und unverwechselbare Ausfahrt.
Ihr seid die Besten, weiter so
ihr werdet jedes Jahr besser …
Ist eine Tolle Veranstaltung
IVV ist eine großartige Veranstaltung!
Keep on ridin‘ …
Komme 2021 wieder
Leichtere Speisen bei der Labstelle und evtl. Essensversorgung im Ziel.
Macht genauso weiter!
Nur weiter so …!
P e r f e k t.  Die Routen zusammenzustellen mit allem Drumherum eine Heidenarbeit! Und dann auch noch Corona! Meisterleistung!!!
Super Laben. Schönes Event, wo man mit Startnummernabholung alles erledigt hat. Gute Streckenführung (würde man nie selber finden, auch nicht mit allerlei Navigations-Schnickschnack) außerdem ist es super einen Tag zu verbringen mit Gleichgesinnten ohne digitale Helferlein. Gleichgesinnten, da meine ich, dass bei Pannen immer Zusammen geholfen wird. („Brauchst du Hilfe“? und das nicht nur rhetorisch gemeint.
Top Streckenführung. Sehr, sehr schöne Rundfahrt
Weiter so, ist eine tolle Veranstaltung
Alles bestens
Chapeau!!
Alles sehr profi- und doch persönlich organisiert
alles gut! wie immer! außer: vegetarisches bei der labe!!! (hat ein bissl gefehlt bei den 70km)
Auf der 140er Strecke war heuer für meinen Geschmack zu viel Schotter. Vor allem die Abschnitte mit diesem ekelhaften Recycling-Asphalt mit den faustgroßen Brocken hättet ihr euch sparen können! Auch die knöcheltiefe Schotterabfahrt durch den Weingarten, wo nicht nur meine Tochter gestürzt ist, war unnötig! Dafür fand ich die Furt durch den kleinen Bach besonders nett. Auch der Abschneider durch Schloss Harmannsdorf war außergewöhnlich! Schlussendlich überwiegt aber doch wie jedes JAHR wieder, der positive Eindruck! Bitte weiter so!
Bin bereits zum 6mal mitgefahren. Die Strecke (70 km) war für mich die vielleicht schönste bisher. Verpflegung, Organisation, Beschilderung… alles top. Ich finde der Start (Corona bedingt) war sehr entspannt, vielleicht sollte man das beibehalten. Macht weiter so _x1f44d__x1f44d__x1f44d_
Bitte bei den Laben (inkl. Start/Ziel) eine größere Auswahl an Gerichten ohne Fleisch anbieten.
Die erste Labe war diesbezüglich etwas mager, für die die nur die 70er Runde gefahren sind. Germanenstüberl in Elsarn war dafür top.
danke, dass ihr IVV macht!
Das war meine erste Retroveranstaltung die ich mit meiner Frau besucht habe und wir waren beide sehr begeistert von der 70km Strecke.
Die Ausfahrt war wieder sehr geil 🙂
die In velo Veritas ist immer ein Erlebnis, gefühlt war es aber heuer die schönste Strecke (140k) – Routenauswahl genial – kaum Straße und auch die offroad Passagen (mit Ausnahme einer Abfahrt, die war grenzwertig) super gewählt. Alle drei Labestellen ausgezeichnet und freundlich – DANKE! ein perfekter Tag
Die Organisation ist wirklich sehr gut! Bitte so weiter!
Die Organisation und Sorgfalt im Vorfeld liess bei mir nichts zu wünschen übrig.
Die Organisation war wie jedes Jahr perfekt.
Die Veranstaltung war ein Lichtblick in diesem sonst so seltsamen Sommer. Man freut sich auf das nächste Jahr. Danke!
es war einfach großartig – am liebsten jedes Wochenende !!
P.S.: eine Anregung meiner Mitradelnden: Hier und da wäre ein Kilometrierung (zB alle 5 km ) hilfreich .. „schau, es sind nur mehr 10 km“ 🙂
es war einfach schön..das schönste IV.. :-),  Strecke, labe, markierungen..alles super… nur diese eine STelle bergab mit dem hohen schotter hätte nicht sein müssen 🙂
es war trotz den Umständen wieder sooooo geil. DANKE an die Organisatoren
Es war wie in den Jahren davor traumhaft. Streckenplanung und Auswahl der Laben ausgezeichnet.
Es war wieder ein tolles Ambiente, beginnend beim Start in Hollabrunn. Die Band vom Vorabend war wirklich gut und es war echt gemütlich. Habe im Hotel übernachtet und habe mit einem guten Frühstück gestartet. Alle Labestellen waren toll ausgesucht. besonders die 2. und 3. war echt schön.
Die Strecke 140km war wirklich abwechslungsreich. Toll waren auch die Mechaniker an den Labstellen. habe ich zweimal gebraucht.
Was mir nicht gefallen hat war der teils schlechte Zustand der Schotterwege. Warntafeln oder Bitte zum Absteigen bei den weichen Schotterpassagen wäre gut gewesen. Hier sind einige gestürzt.