12. / 13. Juni 2021
Laa an der Thaya
Mit Abstand die schönste Retro-Rad-Rundfahrt!

2021 wartet eine weitere Kleinstadt des Weinviertels, von uns entdeckt zu werden: Laa an der Thaya. Die Stadt ganz oben im nördlichen Weinviertel ist 2021 erstmals Austragungsort von In Velo Veritas, Edizione 9. Start und Ziel in einer frisch renovierten mittelalterlichen Burg samt Butterfassturm, das ist doch was, oder? Und erst der weite Anger vor der Burg. Echt bemerkenswert. Aha, die Thaya (tschechisch: Dyje), über weite Strecken der Grenzfluß zwischen Österreich und Tschechien, weicht just hier vom Grenzverlauf ab und schlängelt sich wenige Kilometer nördlich durch Mähren. Daneben der Thayatal-Radweg und der Iron Curtain Trail/Eurovelo 13 von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer. Beide Radrouten werden uns eventuell 2021 die Richtung weisen. Was noch? Aha, Bier im Weinviertel? Lasst Euch überraschen. Das Hubertus Bräu in Laa ist vielfach preisgekrönt.

Den  feinen Nachbericht (Hollabrunn 2020) von Lisi Hager steht auch schon im Netz.
Die Original-Tracks aller bisherigen Editionen findet ihr in unserer Tracksammlung auf bikemap, natürlich auch die heurigen Strecken, die wir wegen der starken Regenfälle noch am Samstag leicht abwandeln mussten.
Die fantastischen Bilder von Bengt Stiller, Wolfgang Gerlich &  Michael Kofler findet ihr in unseren FlickR Alben.
Und Chris Cummins von FM4 war wieder einmal dabei und hat ein sehr aufmunterndes Video über IVV 2020 gepostet.

Hollabrunn – schön war es!
Laa – wir freuen uns auf euch!

Horst, Martin & Michl