15. / 16. August 2020 Hollabrunn
Mit Abstand die schönste Retro-Rad-Rundfahrt!

Nach der wegen Corona notwendigen Verschiebung werden wir nun Mitte August gemeinsam in die Pedale treten. Im Zentrum von In Velo Veritas steht wie immer die gemeinsame Fahrt. Weinviertlerisch gelassen erfahren wir am 16. August die Gegend. Je nach Lust und Laune geben ungefähr genussreiche 70, anspruchsvolle 140 bzw. epische 210 km Ausblicke in das sanfte Wellental und womöglich in die weite Ferne.

Eine neue Strecke wartet auf euch, aber auch ein paar organisatorische Neuigkeiten. Um die notwendigen Abstandregeln einhalten zu können, werden wir in Kleingruppen starten, von 6.00 bis 9.00 geht es auf die Strecke, ihr bekommt eine genaue Startzeit, damit gleichzeitig immer nur einige wenige durch den Startbogen fahren.
Damit verteilt sich das Peloton auch an den Laben besser, wo wir dem leiblichen Wohl wieder großes Augenmerk schenken werden.

Freut Euch mit uns auf die 8. Ausgabe von In Velo Veritas. Freut Euch mit uns auf ein Wochenende im Weinviertel. Dort, wo die Zeit in den Kellergassen still zu stehen scheint.
Wer schon angemeldet ist, aber nicht am 16. August dabei sein kann, bekommt einen Gutschein für IVV am 1. Juni 2021, genaue Infos dazu folgen per E-Mail an alle StarterInnen.  Die Online-Anmeldung ist noch offen bis Freitag, dem 24. Juli, 12.00 Uhr.

Hier geht’s zum wie immer feinen Nachbericht (Poysdorf 2019) von Lisi Hager auf bikeboard.at.
Die Original-Tracks aller bisherigen Editionen findet ihr in unserer Tracksammlung auf bikemap.
Die fantastischen Bilder von Martin Granadia, Wolfgang Gerlich &  Michi Kofler stehen auf unseren FlickR Alben bereit.
Und Chris Cummins von FM4 war wieder einmal dabei und hat ein sehr aufmunterndes Video über IVV 2020 gepostet.

Hollabrunn – wir kommen!

Horst, Martin & Michl