Die klassische Radrundfahrt im Weinviertel

IN VELO VERITAS ist eine Rad-Rundfahrt ohne Zeitnehmung.

 

Gefahren wird mit klassischen Rennrädern bis Baujahr 1987/88. Räder mit Schaltwerken dürfen nicht vom Lenker aus geschalten werden. Hier wird eine Rahmenschaltung am Unterrrohr voraussetzt. Offene Züge sind erwünscht! Ein Ersatzschlauch ist mitzuführen. Nicht zugelassen sind Klick-Pedale. Räder jüngerer Baujahre, die der Ausstattung des klassischen Rennrads entsprechen, sind zugelassen. Die Spezifikation und Ausstattung wird vor der Registrierung vor Ort kontrolliert! Zu den Rädern passendes Outfit wird geschätzt.

 

Wir sind auf öffentlichen Straßen und Güterwegen unterwegs. Es gilt die österreichische Straßenverkehrsordnung. Begleitfahrzeuge sind dezidiert unerwünscht. Wir stellen sowohl die Infrastruktur zur 1. Hilfe als auch bieten wir Support für liegengebliebene TeilnehmerInnen an. An den Laben beabsichtigen wir kleinere Servicestationen einzurichten. Die Urkunde und das Finisher-Package erhalten nur jene, die sämtliche Stempel an den Kontrollpunkten bei den Laben in der  Kontrollkärtchen eintragen ließen.

Bei der Kontrolle der Räder wird auch überprüft, ob ein Ersatzschlauch mitgeführt wird. Die Länge der Strecke, kürzere ruppige Passagen und die teils in die Jahre gekommenen Räder empfehlen gut vorbereitet zu sein.

 

Rennrad ausleihen für In Velo Veritas.

Für alle, die Interesse haben mitzufahren,  aber (noch) kein geeignetes Rad ihr Eigen nennen:

List-n-Ride - das Bike-Sharing-Portal ist ein gemeinschaftlicher Marktplatz, der Menschen mit einer Leidenschaft fürs Radfahren verbindet und dabei hilft, schöne Fahrräder gegenseitig zu nutzen. NutzerInnen können Fahrräder über diesen Marktplatz anbieten und mieten. Durch unsere Partnerschaft mit List-n-Ride können alle die (noch) kein klassisches Rennrad besitzen, nun endlich auch bei In Velo Veritas teilnehmen. Die Leih-Rennräder werden direkt am Start bereitgestellt. Hier geht es zu den Rädern von www.listnride.com

 

Die Anzahl der Startplätze ist aus organisatorischen Gründen limitiert. Die Online-Anmeldefrist endet am 31. Mai 2017 um 24:00 Uhr. Wir werden am Argus Bike Festival am Wiener Rathausplatz Anfang April 2017 wieder eine Möglichkeit zur analogen Anmeldung schaffen. Ebenso werden Nachnennungen in Stockerau gegen eine Nachnennungsgebühr von 10.- Euro möglich sein!