Die klassische Radrundfahrt im Weinviertel

Seit Erfindung des Fahrrades werden Wettbewerbe ausgetragen. Die Tour de France, der Giro d’Italia, Paris-Roubaix und Paris-Brest-Paris sind legendär. Dahinter steht unverändert eine Idee:

 

Auf einer durch Muskelkraft betriebenen Maschine versuchen Menschen, eine Strecke in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen. Ausdauer, Präzision, Kraft, Geschicklichkeit, Aufmerksamkeit, Taktik, Respekt und noch viel mehr gehören dazu. Heute wird zunehmend auf diese oben angeführten Klassiker des Radsports Bezug genommen. Radsportbegeisterte können die Originaletappen selbst in Angriff nehmen. Zudem entwickelte sich in den letzten Jahren ein weiterer Trend: auf historischen Rennrädern mit Stahlrahmen und Rahmenschaltung würdigen Fahrerinnen und Fahrer im stilvollen Woll-Trikot vergangene Rennrad-Epochen.

 

Im Zeitalter der Karbonfaser feiert das Stahlrad eine Renaissance.

Wie sehr das klassische Rennrad seine Fans bewegt, beweist seit mehr als einem Jahrzehnt L`Eroica in der Toskana. Alljährlich finden sich Tausende in dem kleinen Ort Gaiole in Chianti ein, um die legendäre „Eroica“ Strecke auf den einzigartigen „strade bianche“ (Schotterstraßen) zu bewältigen. Diese Radveranstaltung zieht weite Kreise. L´Eroica ist Kult und beinahe Pflichtprogramm für Radsportbegeisterte. Dieser Funke ist ins Weinviertel bereits übergesprungen und wir halten das Feuer am Lodern.

 

Die vielen begeisterten Rückmeldungen auf die ersten Radrundfahrten spornen uns an, die Idee weiterzuentwickeln. Für unseren Ehrengast 2014 Rudi Mitteregger war In Velo Veritas eine großartige Veranstaltung. Weiterhin möchten wir verdienten österreichischen Persönlichkeiten des Radsports im Rahmen von In Velo Veritas noch einmal vor den Vorhang bitten. Und wir möchten die meisterlichen PUCHs, KTM´s, RIH´s und SELECT`s und ihre italienischen Schwestern auf der Strasse sehen!

 

Am 10. und 11. Juni 2017 wird Stockerau im Weinviertel zur Nabe der Rad-Welt und zum Klassik-Treffpunkt! Dann dreht sich wieder alles um das Rennrad und deren junge und jung gebliebenen LiebhaberInnen.